Jasminsalbe gegen Augenringe

Viele Männer und Frauen leiden unter starken Augenringen. Dieses leid begleitet sie oft seit Jahren. Oft greifen betroffene zu teuren operativen Eingriffen aber deutlich mehr sind auf der Suche nach natürlichen Möglichkeiten Augenringe loszuwerden. Die dünne Haut unter den Augen benötigt besondere Vorsicht und die richtigen Mittel.

Eine beliebtes Mittel für die Augenpflege sind Augencremes. Die Frage ist oft welche Augencreme gegen Augenringe sollte verwendet werden? Eine der effektivsten Cremes ist tatsächlich eine natürliche Jasminsalb. Diese kann Augenringe und die dunklen Schatten unter den Augen innerhalb von 8 Wochen aufhellen und sogar vollständig entfernen.

Wirkstoff und Wirkung von Jasmin

Jasmin ist ein Wirkstoff der seit vielen Jahren in der Medizin genutzt wird. Inzwischen ist er auch im Bereich Beauty angekommen. Der natürliche Pflanzenextrakt wirkt antioxidativ und regt die Herstellung von Kollagen an. Zusätzlich blockiert Jasmin die Produktion von Melanin, die für die Verfärbungen unter den Augen verantwortlich ist. Diese positiven Effekte der Heilpflanze werden deswegen aktiv für die Reduzierung von Augenringen verwendet.

Neben der Wirkstoff Jasmin finden sich noch weitere pflegende und Feuchtigkeitsspendende Komponenten in einer Jasminsalbe. Die Salbe ist dabei frei von Parfümen, Silikonen sowie Farbstoffen.

Erfahrungen zur Jasminsalbe

Zu den Ergebnissen und Erfahrungen mit Jasminsalben gibt es im Netz schon zahlreiche Erfahrungsberichte. Die Kundenmeinung ist in 96,6% positiv. Einige Anwenderinnen Berichten nur über langsame sichtbare Ergebnisse. Das kann unterschiedliche Gründe haben, es muss aber erwähnt werden das jede Haut unterschiedlich reagiert und die Wirkstoffe verarbeitet. Zusätzlich gibt es Berichte über hohe Preise die aber im Vergleich zu einem operativen Eingriff gering ausfallen. Um den Preisunterschiede zu verdeutlichen, ein operativer Eingriff liegt bei 150€ bis 300€. Die Creme liegt bei 50€ bis 100€ und ist so ergiebig das sie für 8 Wochen ausreicht.

Hier einige Meinungen der Testerinnen in kürze:

Der Selbsttest hat gezeigt das die Augenringe deutlich reduziert wurden. Ich bin begeistert und nutze die Salbe täglich.

Monika Reichmann

Die Jasminsalben sind zwar nicht günstig haben für mich aber die beste Wirkung.

Julia Kritz

Natürliche Wirkstoffe sind mir wichtig, deswegen nutze ich Jasminsalben gegen Augeschatten.

Dora Blick

Welche Jasminsalbe nutzen?

Die Jasminsalben von der Marke Biovolen werden in Deutschland hergestellt uns entsprechenden deswegen den höchsten Qualitätsstandards. Sie ziehen in kurzer Zeit Rückstandslos ein

Inzwischen sind auch zahlreiche Hersteller von Jasminsalben auf dem Markt unter anderem Biovolen. Zu einem Preis von €69,90 erhält man eine hochwertige Jasminsalbe die bei täglichem Einsatz für ca. 8 Wochen ausreicht. Solltet kein Effekt nach 30 Tagen einsetzen gibt es die Geld zurück Garantie von Biovolen.

Vorteile einer Jasminsalb

Eine Jasminsalbe bringt zahlreiche Vorteile mit sich, dazu zählen:

  • Natürliches Produkt mit Inhaltstoffen aus der Naturheilkunde
  • Zieht schnell ein und hinterlässt keine Rückstände
  • Kombination mit Make-up ist problemlos möglich
  • Sichtbare Reduzierung der Augenringe nach 4 bis 8 Wochen
  • Geeignet für Allergiker da keine Duftstoffe verwendet werden
  • Umweltfreundlich und Vegan

Jasminsalbe auftragen

Nutzen Sie die Jasminsalbe als Creme für die Nacht. So kann sichergestellt werde das die Make-up Produkte die täglich aufgetragen werden die Wirkung der Jasminsalb nicht beeinflussen.

Nehmen Sie pro Auge einen Tupfer von der Creme auf den Zeigefinger und verteilen sie diesen direkt unter den Augen auf die betroffenen Stellen.

Tupfen Sie die Creme für einige Sekunden leicht ein und lassen Sie diese für einige Minuten einziehen.

Alternativ können Sie weitere Beauty-Tools wie einen Jaderoller, Gua Sha Steine oder Massagestifte nutzen um das auftragen zu erleichtern und die Wirkung zu verstärken.

Nach dem auftragen sollten Sie keine weiteren Produkte auf den stellen nutzen auf denen die Jasminsalbe aufgetragen wurden.