Gesichtsmaske aus Kürbispüree

Wie auch das Saisonale Gemüse sich entsprechend der Jahreszeit ändern nutzen wir für unseren Gesichtsmasken andere natürliche Komponenten. Da wird immer wieder auf der suche nach neuen natürlichen und nachhaltigen Routinen für die Gesichtspflege sind, freuen wir uns sehr darüber euch eine besondere Gesichtsmaske vorzustellen.

In der Herbstzeit ist besonders eine Gemüseart sehr populär. Wir verarbeiten sie normalerweise in Suppen und nutzen sie als Dekoration im Rahmen von Halloween. Heute soll sie allerdings zu unserer Hauptkomponente für eine Gesichtspflege-Routine werden.

Die Rede ist natürlich von Kürbissen. In diesem Beitrag möchten wir eine Gesichtsmaske vorstellen die als Hauptsächlich aus Kürbispüree besteht. Tatsächlich sind Kürbisse echte Wundermittel im Beautybereich. Das kommt dadurch weil Kürbis reich an Vitamin sind, zusätzlich tragen sie viele Mineralstoffe in sich. Dazu zählen Magnesium und Zink. Diese Bestandteile sind für Gesichtsmaske ideal. Hier eine kurze Übersicht über die Vitamine und Mineralstoffe die in einem Kürbis enthalten sind:

  • Antioxidanzien
  • Beta-Carotin
  • Vitamin B3
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Ceramide
  • Alpha-Hydroxysäuren
  • Zink

Diese Bestandteile unterstützen die Haut bei der Zellerneuerung im Gesicht und helfen dabei Altersflecken zu entfernen.

Zubereitung der Gesichtsmaske aus Kürbis

hokkaido kürbis für Gesichtsmaske

Bevor die Gesichtsmaske aus Kürbis auf das Gesicht aufgetragen werden kann muss sie zubereitet werden. Folgende Zutaten solltet ihr für die Gesichtsmaske bei trockener Haut nutzen:

  • 150g bis 200g Kürbispüree (Idealerweise aus einem Hokkaido Kürbis)
    • Schäle den Kürbis und püriere die Stücke in einem Mixer
  • 50g Joghurt
  • 2 Esslöffel Kürbisöl
  • 1 Teelöffel Honig

Die Zutaten werden gut miteinander vermischt und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt. Das abkühlen der Mixtur hilft bei der Bindung, so lässt sich das ganze besser auftragen. Zusätzlich gibt es einen positiven Wirkung bei der Reduktion von Schwellungen unter den Augen.

Kürbispüree für Gesichtsmaske

Wenn ihr es mit einer fettigen Gesichtshaut zutun habt könnt ihr den Honig gegen einen Teelöffel Apfelessig austauschen.

Honig hilft der Haut die natürlich Feuchtigkeit aufzubauen Apfelessig hilft bei der übermäßigen Fettprpduktion durch die Talgdrüsen. 

Kurz vor dem Auftragen der Gesichtsmaske kann noch zusätzlich Rohrzucker in die Mischung hinzugegeben werden. Das sorgt für ein leichtes Peeling wie man es aus verschiedenen Reinigungsmitteln aus der Drogerie kennt.

Tragen Sie die Kürbis Gesichtsmaske in 3 Schritten auf:

  • Stirn und Schläfen
  • Wangen und Oberlippe
  • Kinn und Hals

Reiben Sie die Mischung mit leichtem Druck in dieser Reihenfolge in das Gesicht. Achten darauf das die Bewegungen währenden dem einmassieren Kreisförmig sind. Lassen sie die Mischung 5 Minuten im Gesicht. Danach sollte das Gesicht mit klarem Wasser abgewaschen werden.

Durch das kalte Püree macht sich sofort eine angenehme Frische auf dem Gesicht bemerkbar. Die Gefäße im Gesicht ziehen sich zusammen und das Gesicht schwillt ab. Dies ist besonders gut bei Augenringen.

Sollten Sie sich dazu entschieden haben Zucker in die Masse zu geben lässt sich sofort ein besseres Hautbild erkennen. Die abgestorbenen Hautschüppchen wurden durch das Peeling von der Haut gelöst.

Weitere Gesichtsmasken findest du in diesem Video oder in unseren Beiträgen zu Augenmasken, die sich auch sehr gut für das Gesicht eignen.