5 Hausmittel gegen dunkle Augenringe

Dunkle Augenringe sind oft eine Auswirkung unserer Umwelt oder Lebensweise. Wenn bereits klar ist was die Ursachen für die Augenringe ist und eine Erkrankung ausgeschlossen werden konnte gibt es zahlreiche Hausmittel die helfen diese dunkle Pigmentierung unter dem Auge zu reduzieren.

Hausmittel sollten der erste weg zur Besserung sein. Weitere Möglichkeiten wie z.B. operative Eingriffe sollten in den meisten fällen überhaupt nicht notwendig sein. Auch die kostspieligen Mittel, die oft als Wundermittel angepriesen werden sollten erst an zweiter Stelle in Erwägung gezogen werden.

Die Vorteil von Hausmitteln sind:

  • sie sind günstig
  • sie sind bereits vorhanden
  • sie sind einfach anzuwenden
  • sie bringen keine Risiken mit sich

Gerne stellen wir euch fünf bekannte Hausmittel gegen Augenringe vor:

Ernährung

Wenn die verqolenden Augen auf einen Eisenmangel zurückzuführen sind dann kann es helfen die Ernährung umzustellen. Um den Eisenmangel auszugleichen empfiehlt es sich Eisenreiche Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, dazu zählen:

  • Vollkorn-Getreideprodukte (z.B. Haferflocken, Müesli, Roggenbrot)
  • Hülsenfrüchte (z.B. Bohnen)
  • Nüsse, Kürbiskerne, Pinienkerne oder Mandeln
  • Getrocknete Früchte
NahrungsmittelEisengehalt in MG pro 100g
Roggenbrot1,7
Kürbiskerne11,2
Pinienkerne9,2
Mandel4,2
Bohnen9,7
Übersicht Eisengehalt in Lebensmitteln

Augenmasken

Augenmasken gegen Augenringe sind zahlreich vorhanden. Die einen kühlen, die anderen spenden Feuchtigkeit und wiederum andere fördern die Durchblutung im Augenlid. Nachfolgend eine Auflistung der besten Kompressen die sich gegen die dunklen Schatten unter dem Auge bewehrt haben:

  • Milch oder Quark
  • Gurkenscheiben
  • Tee und Kaffee
  • Kartoffeln
  • Öle

In unserem Beitrag „Anwendung von Kompressen gegen Augenringe“ beschreiben wir die Zubereitung und die Anwendung der verschiedenen Kompressen.

Milch oder Quark

Die in Milch und Quark enthaltenden Stoffe führen zu einer Verengung der Blutgefäße im Augenbereich. Diese Verengung führt zu einem schnelleren Blutdurchfluss was zu einem abklingen der Schwellung führt. Unser Tipp, nutzen Sie gut gekühlte Milch bzw. Quark.

Gurkenscheiben

Gurken sind der absolute Klassiker wenn es um Masken für die Augen geht. Gurken haben aufgrund der enthaltenden Vitamine eine beruhigende Wirkung auf die Haut und versorgen diese mit Feuchtigkeit. Gurkenextrakt wird aufgrund seiner vielseitigen Vorteile für die Haut oft in Kosmetikprodukten eingesetzt.

Tee und Kaffee

Das im Tee und Kaffee enthaltene Koffein zieht die Gefäße zusammen und fördert die Durchblutung. Auf diese Art kann etwas gegen die müden und unterlaufenen Augen getan werden.

Kartoffeln

Eine Kartoffel die aus dem Kühlschrank kommt kühlt die Blutgefäße unter dem Auge ab und fördert damit die Durchblutung. Zusätzlich hellt die Säure in einer Kartoffel die dünne Haut unter den Augen auf eine natürliche Art und Weise auf. Unser Tipp, bei einer geraspelten oder pürierten Kartoffel tritt der Saft besser aus und Sie erziehen den besten Effekt.

Flüssigkeit

Nehmen Sie genug Flüssigkeit zu sich. Wie Sie bereits wissen ist Wasser unglaublich wichtig für eine gesunde Haut. Sie fördert die Elastizität und Widerstandsfähigkeit der Haut. Wer zu wenig trinkt verlangsamt seinen Blutfluss und die Anzahl der weißen Blutkörperchen im Blut. Unser Tipp, trinken Sie Wasser und ungesüßten Tee. Im Sommer aus dem Kühlschrank und im Winter schön warm.

Ruhephasen

Ein Auslöser für Augenringe ist Stress und mangelnder Schlaf. Nehmen Sie sich aktiv über den Tag hinweg Ruhephasen vor. Diese können zwischen 20 und 60 Minuten liegen. Nutzen Sie die Zeit und stellen Sie Abstand zum Alltag her. Das schaffen Sie mit einem Mittagsschlaf oder einem einsamen Spaziergang in der Natur. Wer nur unter Strom steht schadet seiner Ausstrahlung.

Massagen

Ein weiteres Hausmittel um die dunkle Schatten unter den Augen loszuwerden sind Massagen. Um genau zu sein handelt es sich um Klopfmassagen. Dabei werden die Mittelfinger immer wieder mit Öl, Tee oder Kaffee befeuchtet und mit einem leichten klopfen unter das Auge einmassiert. Wir empfehlen den kleinen Finger und den Ringfinger auf dem Kinn abzulegen.

Neben der Klopfmassage mit den Fingern kann auch ein Massagegerät oder Massagestift für das Gesichts- und die Augenmassage genutzt werden. In unserem Beitrag „Massagegeräte gegen Augenringe“ haben wir die besten Geräte aufgelistet und bewertet.

Das sind die besten 5 Hausmittel gegen Augenringe die Ihnen auf kurzfristige und langfristige Sicht Besserungen bringen werden. Nutzen Sie diese Mittel aktiv und bauen Sie diese in Ihren Alltag ein. So können Sie mit einer Besserung rechnen und auf operative Eingriffe verzichten.