Zubereitung und Anwendung von Augenmasken gegen Augenringe

In unserem Beiträge zu Hausmitteln gegen Augenringe konnten wir bereits aufzeigen das Kompressen gegen Augenringe ein beliebtes Mittel sind. Die Vielfalt der Kompressen führt dazu das man schnell den Überblick verliert und dadurch nicht weis welche Kompresse welche Besserungen verspricht und wie sie angewendet wird.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen vor wie Sie die vier von uns empfohlenen Augenmaske zubereiten und anwenden.

Gurken

Beginnen wir mit dem wohl bekanntesten Hausmittel gegen Augenringe, die Gurke. Es gibt zwei Möglichkeiten diese für die Anwendung auf dem Auge vorzubereiten. Einmal ist es die klassische Variante als Scheibe und die pürierte Variante.

Gurkenmaske

Die Gurkenmaske ist dabei die einfachere der beiden Varianten:

  1. Salatgurke (ungeschält) aufschneiden
  2. Zwei Scheiben mit einer Dicke von 2,5 bis 5 cm abschneiden
  3. Gurkenscheiben für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen
  4. Flach auf den Rücken legen
  5. Gurkenscheiben für 30 Minuten auf den Augen liegen lassen

Wer möchte der kann gleich mehrere Gurkenscheiben zuschneiden und während der 30 minütigen Ruhephase diese austauschen.

Gurkenpüree

Mit dieser Variante ist etwas mehr Vorbereitung verbunden aber das Ergebnis dieser Kompresse ist sehr gut.

  1. Salatgurke Hobeln oder pürieren
  2. Mixtur für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen
  3. Gurkenpüree in ein Tuch (z.B. Leinentuch) geben
  4. Einen Ball formen und die übermäßige Flüssigkeit herausdrücken
  5. Flach auf den Rücken legen
  6. Leinentuch mit dem Inhalt vorsichtig auf die geschwollenen Augenlider legen
  7. 30 Minuten ruhen

Kartoffelmaske

Neben dem Gurkenpüree kann auch eine Kompresse aus pürierten Kartoffeln bzw. dem Kartoffelsaft für die Aufhellung der dunklen Schatten unter dem Auge sorgen.

Die in der Kartoffel enthaltende Säure führt dazu das die Haut an den entsprechenden stellen heller wird. Um die Kartoffel Kompresse vorzubereiten und anzuwenden gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drei mittelgroße Kartoffel schälen
  2. Kartoffeln hobeln
  3. Gehobelte Kartoffel mit 5 EL Wasser in eine Schale geben
  4. Für 60 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen
  5. Kartoffelraspeln in ein Tuch (z.B. Leinentuch) geben
  6. Einen Ball formen und die übermäßige Flüssigkeit herausdrücken
  7. Mit dem feuchten Tuch vorsichtig die Augenlider abtupfen

Milch und Quark Masken

Eine weitere Augenmaske ist die Milch und Quark Kompresse. Sie spendet Feuchtigkeit und wirkt beruhigend sowie kühlend auf der Haut. Hier die Zubereitung und Anwendung:

  1. 50 g Quark vermischen mit 10 EL Milch (hohen Fettanteil verwenden)
  2. Mischung für 60 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen
  3. Flüssigkeit mit einem Wattepad aufnehmen
  4. Wattepad auf die Augen legen
  5. 30 Minuten ruhen

Tipp: Wer die Pads alle 10 Minuten tauscht sieht die Erfolge schneller.

Koffein Maske

Ein weniger bekanntes Hausmittel sind Koffein Masken bzw. Kaffee Masken. Koffein wirkt nicht nur wenn man es zu sich nimmt sondern auch unsere Haut reagiert darauf. Der Effekt ist in dem natürlich auch belebend und Durchblutungsfördernd. Die Zubereitung und Anwendung dieser Kaffee bzw. Koffein Maske funktioniert wie folgt:

  1. Vermischen Sie 5 EL Öl, 2 EL Honig und 1 EL frisch gemahlenen Kaffee
  2. Mischung für 24 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen
  3. Mischung mit einem Wattepad aufnehmen
  4. Wattepad auf die Augen legen
  5. 30 Minuten ruhen

Nach Ablauf der 30 Minuten spülen Sie das Gesicht mit Wasser ab.

Das waren die Zubereitungen und Anwendungen der 4 bekanntesten Augenmasken gegen Augenringe. In einem unserer weiteren Beiträge stellen wir eine besondere Maske aus Backpulver vor die Augenringe sofort aufhellt.